Kasseler Marathon wirbt bundesweit

Bundesweite Werbung auf Großplakaten für den EAM Kassel Marathon.


Der EAM Kassel Marathon ist zurzeit dank der Unterstützung von Kassel Marketing wieder mit Großplakaten in 12 deutschen Städten präsent. Auf insgesamt 61 Flächen in Arnstadt, Dortmund, Eisenach, Erfurt, Frankfurt, Fulda, Göttingen, Kassel, Marburg, Paderborn, Weimar und Würzburg wird für die größte nordhessische Sportveranstaltung vom 29. September bis 1. Oktober 2017 geworben - und für ein schönes verlängertes Wochenende in der Fuldastadt. Dies bietet sich durch den Feiertag 3. Oktober bestens an.

Das Foto von Michael Bald zeigt im Vordergrund Marathonläufer Rainer Illigmann (PSV Grün-Weiß Kassel) wie immer bestens gelaunt, dahinter die spätere Siegerin der Hessischen vhs-Meisterschaft, Ewelina Poterala, und den Zweiten AK 30 der Hessischen vhs-Meisterschaften, Piotr Sikorski, auf der Friedrich-Ebert-Straße mit der Friedenskirche im Hintergrund.

Danke an Kassel Marketing für bundesweite Werbung.

 

Pate werden: UNterstützen Sie die Mini-Marathonis

Um den jungen Läuferinnen und Läufern beim Mini-Marathon auch in diesem Jahr wieder den Start zu ermöglichen, sucht der EAM Kassel Marathon noch weitere Paten für die Übernahme der Teilnahmegebühr. 
Dabei können ganze Schulen, Klassen oder auch eine bestimmte Anzahl von Kindern unterstützt werden. Wer Pate werden möchte, erhält Informationen dazu unter 0561 / 933 1666 oder unter 
info@kassel-marathon.de