TRainings-stützpunkt frankenberg

Stützpunkt Frankenberg und Laufttreff des TSV kooperieren

Der Marathon-Vorbereitungs-Stützpunkt Frankenberg und der Lauftreff des TSV Frankenberg arbeiten jetzt eng zusammen. Stützpunkt-Leiter Martin Isgen und TSV-Abteilungsleiter Michael Kollmar beschlossen eine Kooperation beim Training, die den Läufern noch mehr Optionen fürs Training bietet.


Frankenberger Stützpunkt beim Testlauf 

Der Vorbereitungs-Stützpunkt Frankenberg war mit zahlreichen Läuferinnen und Läufern beim offiziellen Vorbereitungs- und Testlauf zum EAM Kassel Marathon vertreten und nutzte den traditionellen Halbmarathon-Lauf als Training. 



Jetzt geht's in Frankenberg richtig los

Der Run Up beim Stützpunkt Frankenberg wurde mit vielen  Infos garniert. Stützpunktleiter Martinj Isgen begrüßte die Gäste und Marathon-Veranstalter Winfried Aufenanger,  der die nordhessischen Marathon-Legenden Ralf Salzmann und Lothar Mann mitgebracht hatte.

Nachdem das Grundkonzept der Laufstützpunkte erklärt wurde, präsentierte Winfried Aufenanger die Fakten zum EAM Kassel Marathon 2017 und stimmte die Stützpunktteilnehmer mit dem Film von Lothar Mann von Kasseler Marathon 2016 auf den Höhepunkt ein.

Das Trainingsangebot des Laufstützpunkts Frankenberg stellte Martion Isgen dann vor. Das Trainerteam ist durch die Ausbildung in Kassel mit Tobias Schütte und Robert Klinge um zwei weitere Lauftrainer verstärkt worden, die Martin Isgen und Hannah Brandt unterstützen.

Als kleines Dankeschön für die engagierte Arbeit überreichte "Aufi" Martin Isgen eine Kassel-Marathon-Tasse.

Und wie versprochen gab es für die Teilnehmer am Wettbewerb am 1. Oktober 2017 die exklusiven Marathon-Stützpunkt-Shirts.

Schließlich erklärte Winfried Aufenanger den Ablauf einer Leistungsdiagnostik und stand gemeinsam mit Martin für  Fragen zur Verfügung.


Beim Vorbereitungsstützpunkt Frankenberg informierte Stützpunktleiter Martin Isgen (rechts) auf der Auftaktveranstaltung über die Angebote des Stützpunktes un den EAM Kassel Marathon.

Foto: Hans-Norbert Meiser


Frankenberg: Auftakt am 19. Mai

„Es geht nicht nur um die Kerndisziplin Marathon, sondern um alle Wettbewerbe, die in Kassel angeboten werden, also auch Halbmarathon oder Staffel", erläutert Martin Isgen, Stützpunktleiter in Frankenberg. Ihm ist es wichtig, gerade Laufanfängern zum Beispiel durch die Staffel einen schönen und sanften Einstieg zu ermöglichen. Im Stützpunkt Frankenberg findet am Freitag, 19 Mai, um 18 Uhr die Info-Veranstaltung im Charisma Wohlfühl-Ressort (Teichweg 17-19) statt. „Neue Teilnehmer sind gern gesehen“, sagt Martin Isgen, der zusammen mit Hanna Brand das Training leitet und am Info-Abend einen Überblick über den Stützpunkt gibt.

Bei allen Info-Auftaktveranstaltungen wird EAM Kassel Marathon-Veranstalter Winfried Aufenanger Informationen zum Marathon in diesem Jahr (29. September bis 1.  Oktober) geben. Dazu werden Freistarts für den Marathon verlost.


Treffpunkte

Dienstag: 18.00 Uhr - Intervalltraining etc. auf der Tartanbahn - Stadion Frankenberg. Trainerin: Hanna Brandt

Dienstag (nach Absprache): Ab 19:00 Uhr - Dauerlauf in der Waldeckschen Schweiz entlang der Orke

Freitag: 18.00 Uhr - Intervalltraining, Steigerungsläufe, Fahrtspiel - Charisma Wohlfühl-Ressort, Teichweg 17-19, 35066 Frankenberg. Trainer: Martin Isgen

Im Charisma Wohlfühl-Ressort (Teichweg 17-19, 35066 Frankenberg) besteht freitags nach dem Training für die Stützpunkt-Teilnehmer auch Dusch- und Umkleidemöglichkeit sowie die Möglichkeit zu einem begleitenden unspezifischen Training.
 

Ansprechpartner

Stützpunktleiter
Martin Isgen
Telefon: 0176 - 47587997
Fax: 06451 - 1663
E-Mail: martin.isgen@unitybox.de

Pate werden: UNterstützen Sie die Mini-Marathonis

Um den jungen Läuferinnen und Läufern beim Mini-Marathon auch in diesem Jahr wieder den Start zu ermöglichen, sucht der EAM Kassel Marathon noch weitere Paten für die Übernahme der Teilnahmegebühr. 
Dabei können ganze Schulen, Klassen oder auch eine bestimmte Anzahl von Kindern unterstützt werden. Wer Pate werden möchte, erhält Informationen dazu unter 0561 / 933 1666 oder unter 
info@kassel-marathon.de