Bestseller-Autor Matthias Politycki kommt!

Bestseller Autor Matthias Politycki liest am 22. Juni in Kassel aus "42,195 - Warum wir laufen und was wir dabei denken".
Foto: Mathias Bothor


Begleitende Kultur-Veranstaltungen haben beim EAM Kassel Marathon Tradition. In diesem Jahr ist es gelungen, den bekannten Schriftsteller und leidenschaftlichen Marathon-Läufer Matthias Politycki nach Kassel zu holen. Sein Buch „42,195 - Warum wir laufen und was wir dabei denken“ ist ein absolutes Muss für Läufer und wurde in kurzer Zeit zum Bestseller. Am Freitag, 22. Juni, 19.30 Uhr, kommt  Matthias Politycki zur exklusiven Lesung in die Evangelische Kirche in Rothenditmold, Wolfhager Str. 180. 

Karten: 8,00 Euro

Vorverkauf ab 22. Mai im Laufladen Kassel und in der Buchhandlung am Bebelplatz

Kartenbestellungen unter 0561 - 933 1666 oder info@kassel-marathon.de

Alles zum Buch und zu Matthias Politycki hier


Dieter Baumann läuft halt.

Dieter Baumann kehrt wieder auf die Kasseler Bühne zurück, wo er schon große Erfolge feierte.
Foto: Ulrich Metz


Dieter Baumann, 5.000 m-Olympiasieger, hat nach seiner offiziellen Laufkarriere den Weg auf die Kleinkunstbühne gefunden.
In Kassel feierte er einst im „Starclub“ mit „Körner, Currywurst, Kenia“ seine umjubelte Weltpremiere auf den Brettern, die die Welt bedeuten.
Inzwischen hat Dieter Baumann bereits mehrere Programme gemacht und war damit mehrfach zu Gast in Nordhessen.

Mit seinem brandneuen Programm „Dieter Baumann läuft halt. (weil, singen kann er nicht)“ kehrt er nun an jenen Ort zurück, wo alles begann: ins „Palais Hopp“ auf der Goethestraße (ehemals Starclub).
Am Montag, 10. September, ist er im Rahmen des Kulturprogramms zum EAM Kassel Marathon dort zu Gast. 

Zum Programm:
Ja klar, werden Sie sagen. Was sonst soll Dieter Baumann auch sonst machen. Außer witzige Geschichten erzählen. Doch diesmal macht er beides, er erzählt beim Laufen – auf einem Laufband. So auf der Bühne, noch nie dagewesen. Zunächst scheint es nur um einen 100 Kilometer Lauf zu gehen, genauer zu laufen. Aber schnell wird klar, es geht Dieter Baumann um mehr. Frei nach dem Roman „Die Einsamkeit des Langstreckenläufers“: „…dass ein jeder solcher Lauf ein Leben für sich ist – ein kleines Leben, weiß ich – aber ein Leben voller Elend und Glück und voller Ereignisse.“

So ist das Laufen. Voller Ereignisse, voller Glück und manchmal auch voller Elend. Und genauso ist dieser Abend, es ist ein Lauf auf der Bühne. Erleben Sie Dieter Baumann, selbstironisch, witzig, gestenreich, und ja, er tanzt sogar, an Stellen, an denen es scheinbar nichts zu tanzen gibt und vor allem: Baumann – läuft!

Der Kartenvorverkauf startet in Kürze.