Testlauf

Der offizielle Testlauf und Testwalk zum EAM Kassel Marathon 2018 findet wenige Wochen vor dem EAM Kassel Marathon statt. Der genau Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.
 

Traditionell ist der offizielle Testlauf zum EAM Kassel Marathon in den Vobereitungsplan bei vielen Startern fest eingebunden. An die 800 Teilnehmer waren in den letzten Jahren dabei. Für die einen ist es ein altbewährter Trainingslauf auf bekanntem Terrain, für die, die zum ersten Mal beim Kasseler Marathon am Start sind, eine schöne Gelegenheit, die Strecke kennenzulernen. Und: Man ist nicht allein, denn gelaufen wird in drei Gruppen mit unterschiedlichen Zeitfenstern beziehungsweise Leistungsstärken. Angeboten werden 1:45 Stunden, 2:00 Stunden und 2:20 Stunden, sodass ambitionierte Läufer und Einsteiger gleichermaßen auf ihre Kosten kommen. Die Gruppen werden von erfahrenen Läufern geführt, die als Brems- und Zugläufer beim EAM Kassel Marathon im Einsatz sind oder als Lauftrainer in den Vorbereitungs-Stützpunkten aktiv sind. 

Es besteht auch die Möglichkeit, an einzelnen Punkten einzusteigen, zum Beispiel an der Verpflegungstelle an der Valentin-Traudt-Schule in Rothenditmold. Dies bietet sich besonders für Teams an, die als Staffel beim EAM Kassel Marathon laufen. 
Auch die Walker sind traditionell dabei. Für sie werden Streckenlängen von 8 km analog zum Walking am Marathon-Samstag und 18 km für die Power-Walker angeboten.
Auf der Strecke gibt es Verpflegungsstellen und natürlich im Ziel. Das ist wie beim Marathon im Herbst im Auestadion, hier kann man schon mal das Gefühl erleben, wie eine abschließende Stadionrunde beim schönen Zieleinlauf ist. 

Marathon-Pfarrer Dirk Stoll wird die Teilnehmer traditionell vor dem Testlauf segnen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Unterstützt wird der Testlauf von den Marathon-Partnern Wilhelmsthaler Minerabrunnen und Eschweger Klosterbrauerei, das Polizeipräsidium Kassel sorgt mit Führungsfahrzeugen für die Begleitung und Sicherheit.