© Michael Bald/ Sportagentur Bald

"BuZL" - Brems- und Zugläufer 

Die "BuzL" laufen nun mit CEP Sports

Patrick Adler (Mitte) präsentiert das neue CEP Sports-Outfit der Brems- und Zugläufer in diesem Jahr. Thomas Schröder (links, Göttinger Tageblatt) und Klaus Metz (Marathon-Stützunkt Kassel) folgen ihm schon mal.
Foto: Michael Bald


Der Weg zur persönlichen Zielzeit führt auch beim EAM Kassel Marathon 2019 über die Brems- und Zugläufer, die „BuZL“. Traditionell laufen sie mit Luftballons, auf denen die jeweilige vorgesehene Zielzeit angegeben ist. Die Kasseler „BuZL“ haben bereits bundesweite Berühmtheit erlangt, als sie Teil einer Lauf-Geschichte in der „Sendung mit der Maus“ waren. Die meisten machen das in Kassel schon seit vielen Jahren. Sie kommen aus den Vereinen in der Region oder aus den Vorbereitungs-Stützpunkten des EAM Kassel Marathon.

Eingekleidet und unterstützt werden die Brems- und Zugläufer in diesem Jahr erstmals vom neuen Partner CEP Sports, der die CEP-Kompressionsstrümpfe, Trikots und Rucksäcke zur Verfügung stellt. CEP verfügt mit seinem PacerTeam.de über das größte Netzwerk an Tempomachern in Deutschland.

Daraus werden auch einige in Kassel am Start sein und für diesen besonderen Service zur Verfügung stehen.

Hier geht es direkt zu den Brems- und Zugläufern, die 208 im Einsatz waren. "BuZL" 2018


So war es 2017 bei den BuzL

Die Brems- und Zugläufer vor dem Start des EAM Kassel Marathon 2017.
Foto: Christoph Luckhard

Die Brems- und Zugläufer bei der Vorstellung auf der Bühne der MarathonExpo 2017.
Foto: Michael Bald


Die "BuZL" 2017 waren

Marathon

Thorsten Hentschel              3:15
Markus Thonemann
Patrick Adler                           3:30
Peter Kodlin                            3:45
Marcel Krug
Jens Nägel                              4:00
Thorsten Würtz
Joerg Bennecke
Tobias Flörke                         4:15
Frank Hildebrand
Lars Witte                               4:30
Stefan Hölter
Andreas Freise
Oliver Seiwert                       4:45
Gerno Semmelroth             5:00
Dirk Stoll                                5:15
Jens Richter                          6:00

Halbmarathon

Peter Surmann                     2:00
Thomas Krause
Günther Sindram                 2:30

 


In den letzten Jahren wurden die Kasseler Brems- und Zugläufer komplett vom schwedischen Ausrüster Salming ausgestattet.

Für die gute und angenehme Zusammenarbeit bedankt sich das Team des EAM Kassel Marathon herzlich.


Die BuZL 2016 auf der MarathonExpo.  © Michael Bald / Sportagentur Bald

Die Brems- und Zugläufer beim Kassel Marathon 2016 waren:

3:15: Torsten Henschel (HSG Turbine Zwickau), Patrick Adler (LG Fuldatal), 3:30: Martin Kasel (Trier), 3:45: Peter Kodlin (Blau-Weiß Dodenhausen), Walter Fieting (Brückenlauf Niederurff), Manfred Dachs (LG Nienburg), 4:00: Jens Nägel (TSV Körle), Torsten Würtz (LG Kaufungen), Jörg Bennecke (LG Kaufungen), 4:15: Peter Surmann (TSV Niedermeiser), Norbert Grubschat, Dirk Pretorius (LG Dontus Erftstadt), 4:30: Frank Hillebrandt (TSG Chattengau), Petra Niemeyer (Frankfurt), 4:45: Michael Schardt (Laufreport), Oliver Seiwert (Blau-Weiß Dodenhausen), 5:00: Gerno Semmelroth (Bielstein Marathon), Oliver Schröder, 5:15: Dirk Stoll (Marathon-Stützpunkt Kassel Nord), 6:00: Jens Richter (Marathon-Stützpunkt Kassel Nord)

Halbmarathon: 1:35: Marcel Krug, 1:45: Thomas Hensmanns (KSV Baunatal Marathon), 2:00: Bianka Hankel, Kathrin Scheuer