Home  
  Aktuell  
  Ausschreibung + Anmeldung

     
 
  Mini-Marathon  
  Deutsche ökumenische
Kirchen-Meisterschaft
 
   
  Azubi-Cup  
  PaKa-Cup  
  Rahmenprogramm  
  Helfer  
  Gesund und Fit  
  Trainingsstützpunkte  
  Rückblickende Ergebnisse  
  Sponsoren  
  Marathon-Hotels  
  Presse  
  Links  
  Newsletter  
  Kontakt  
 
   
  Sie sind hier: Home  
   
 
Aktuell +++ Aktuell +++ Aktuell +++ Aktuell +++ Aktuell
 
29.04.2016

Hoch motiviert Richtung Marathon

 
Die traditionellen Stützpunkt-Auftakt-Veranstaltungen zum E.ON Kassel Marathon in den einzelnen der 18 Standorte wurden in den letzten Tagen fortgesetzt. In Rotenburg, Frankenberg und an der

Universität Kassel gehen die Läuferinnen und Läufer viereinhalb Monate vor dem Jubiläumsmarathon vom 16. bis 18. September hoch motiviert ans Werk. „Jetzt ist der ideale Zeitpunkt zum Einstieg ins langfristige Training für den E.ON Kassel Marathon“, erklärt Veranstalter Winfried Aufenanger, „die Stützpunkte mit ihren Möglichkeiten bieten sich für eine zielgerichtete und intensive Vorbereitung ideal an.“ Auch bei den jüngsten Auftaktveranstaltungen kamen wieder zahlreiche neue interessierte Läufer.

 
 
22.04.2016

Marathon-Brötchen mit Vorgeschichte

 
Schon beim Sponsorenabend zum E.ON Kassel Marathon 2016 durften die Gäste die Überraschung genießen. Bäcker Becker aus Kassel hatte die ersten frischgebackenen „Marathon-Brötchen“ geliefert,

die es ab sofort im Hauptgeschäft auf der Friedrich-Ebert-Str. 119 und in den drei Filialen in Kassel gibt. Bäcker- und Konditormeister Andreas Becker, der das Geschäft in der vierten Generation führt, hält damit als neuer Partner des Laufevents ein ganz besonderes Angebot bereit.

 
 
19.04.2016

Zum Jubiläum die 100.000 im Blick

 
Fast genau fünf Monate vor dem E.ON Kassel Marathon vom 16. bis 18. September kam beim ersten Sponsorenabend in diesem Jahr die Netzwerk-Gemeinschaft zusammen, um sich schonmal auf die größte nordhessische

Sportveranstaltung einzustimmen. Titelsponsor E.ON hatte traditionell zum Auftakt-Treffen eingeladen, dem in den nächsten Monaten noch weitere Sponsorenabende folgen werden. Im „Landgasthaus Zum Niestetal“ bekamen die 120 Gäste bereits einen Überblick über das, was sie bei der zehnten Auflage des E.ON Kassel Marathon erwartet.

 
 
15.04.2016

Neuer Uni-Stützpunkt am Start

 
Jetzt geht‘s los: Am Mittwoch, 20. April, startet der neue Stützpunkt des E.ON Kassel Marathon in Zusammenarbeit mit der Hochschulsport der Universität Kassel. Im offiziellen „Uni-Stützpunkt“ unter Leitung von

Cathleen Kassel werden mittwochs um 18 Uhr Laufanfänger auf die Wettbewerbe von Nordhessens größter Sportveranstaltung vorbereitet. Dazu gibt es für Einsteiger ein weitere Trainingsangebote und ambitionierte Läufer weitere Trainingsangebote.

 
 
15.04.2016

Run up im Frankenberger Stützpunkt

 
Seit 2013 ist der Stützpunkt Frankenberg einer der 18 Vorbereitungs-Standorte für den E.ON Kassel Marathon. Unter der Leitung von Martin Isgen machen sich die Teilnehmer auch in diesem Jahr fit für den

E.ON Kassel Marathon vom 16. bis 18. September. Der Auftakt im Frankenberger Stützpunkt ist am Freitag, 22. April um 18 Uhr im Charisma-Wohlfühl-Ressort (Teichweg 17-19). Dort stellen Martin Isgen und Hanna Brandt die Trainingsangebote und den Stützpunkt vor.

 
 
15.04.2016

Start beim Stützpunkt Rotenburg

 
Der Trainingsstützpunkt Rotenburg hat sich seit seiner Installation prächtig entwickelt und zählt inzwischen zu den größten und aktivsten der 18 Stützpunkte zum E.ON Kassel Marathon. Für den zehnten

Kasseler Marathon vom 16. bis 18. September nimmt der Stützpunkt wie in den Vorjahren wieder seinen nun Betrieb auf.
Zur Eröffnungsveranstaltung lädt Stützpunktleiter Thomas Bretting gemeinsam mit dem LC Marathon Rotenburg alle Laufinteressierten am Sonntag, 17. April um 10.30 Uhr in sein Fitnessstudio „Sporttreff Rotenburg“ in die Brüder-Grimm-Straße 4 ein.

 
 
13.04.2016

Mini-Marathon: Verlosung startet

 
Die Erfolgsgeschichte des Mini-Marathon im Rahmen des E.ON Kassel Marathon nimmt auch bei der Jubiläumsauflage der größten nordhessischen Sportveranstaltung (16. bis 18. September 2016) ihren Lauf.

In den bisherigen neun Jahren hat sich die Teilnehmerzahl von 300 im Jahr 2007 auf über 5.300 aus fast 130 Schulen im Vorjahr gesteigert. Der Mini-Marathon zählt damit längst zu den größten Schüler- und Jugendläufen in Deutschland.

 
 
13.04.2016

Leistungsdiagnostik zur Vorbereitung auf den E.ON Kassel Marathon

Auch in diesem Jahr gibt es im Vorfeld des E.ON Kassel Marathon für interessierte Läuferinnen und Läufer wieder Angebote, an den Laktattests teilzunehmen. Damit erfolgt eine Leistungsüberprüfung, die eine gezielte Vorbereitung auf den zehnten E.ON Kassel Marathon ermöglicht. Die nächste Leistungsdiagnostik findet am Samstag, 16. April ab 10 Uhr im Blumenhainstadion in Borken statt.

 
 
08.04.2016

Beste Werbung und tolle Ergebnisse

 
Fünfeinhalb Monate vor dem E.ON Kassel Marathon 2016 beginnt die intensive Planungs- und Werbephase für Nordhessens größtes Sportereignis. Das Organsisationsteam ist und war bei zahlreichen Veranstaltungen

präsent, um für den Jubiläumsmarathnon vom 16. bis 18. September zu motivieren. Beim mit über 35.000 Startern größten deutschen Halbmarathon in Berlin präsentierte sich der E.ON Kassel Marathon mit einem Stand und Marathon-Chef Winfried Aufenanger führte viele Gespräche am Rande des Events.

 
 
08.04.2016

Simrets tragisches Karriere-Aus

 
Eine traurige Nachricht hat die Leichtathletik-Interessierten und die Organisatoren des E.ON Kassel Marathon sowie die Athleten des PSV Grün-Weiß Kassel geschockt. Simret Restle-Apel, Siegerin des E.ON Kassel

Marathon 2015, muss ihre Karriere nach einem schweren Unfall beenden und wird wohl nicht wieder in den Leistungssport zurückkehren können.

 
 
17.03.2016

Zweite Meldestaffel bis Ende März

 
Noch sechs Monate sind es bis zum E.ON Kassel Marathon (16. bis 18. September). Viele Läufer und Walker steigen jetzt in das intensive Training für die größte nordhessische Sport-veranstaltung ein und freuen

sich schon sehr auf den Jubiläumsmarathon. Der Run auf die Startplätze für die zehnte Auflage des E.ON Kassel Marathon nimmt immer mehr zu. Im Vergleich zum Vorjahreszeitpunkt haben sich bisher schon deutlich mehr Teilnehmer angemeldet. Am 31. März läuft die zweite günstige Frühbucherstaffel für den E.ON Kassel Marathon ab. Wer sich jetzt hochmotiviert anmeldet, spart noch bei der Organisationsgebühr.

 
 
17.03.2016

Kassel zweimal unter den Top Ten

Zum zweiten Mal in diesem Jahr ist der E.ON Kassel Marathon bei einer Leserwahl in die Spitze gewählt worden. Nach „marathon4 you“ wählten nun auch die die Leser von „Laufzeit&Condition“ den E.ON Kassel Marathon in die Top Ten-Liste der zehn beliebtesten deutschen Laufveranstaltungen 2015. Auch der Herkules-Berglauf schaffte es in die „Tip Ten“ der beliebtesten Läufe mit unter 1000 Teilnehmern.

 
 
17.03.2016

Klein, aber sehr erfolgreich und aktiv

 
Sehr schöner Auftakt beim E.ON Kassel-Marathon-Stützpunkt Kassel-Nord: In der Evangelischen Kirche in Rothenditmold trafen sich nun die schon aktiven Mitglieder des Stützpunktes, aber auch neue

Interessenten, um offiziell in die Saison zu starten. Der Stützpunkt unter der Leitung von Kassels Marathon-Pfarrer Dirk Stoll ist zwar der Kleinste der inzwischen 18 Vorbereitungs-Standorte, hat sich aber in den letzten Jahren hervorragend entwickelt. Längst ist er einer der aktivsten und rührigsten Stützpunkte geworden. Im letzten Jahr gelang Kassel-Nord sogar das Kunststück, sich den Sieger-Pokal in der Stützpunkt-Cup-Wertung im Rahmen des E.ON Kassel Marathon zu sichern.

 
 
17.03.2016

Bergheimer freuen sich auf Kassel

 
Im E.ON Kassel-Marathon-Stützpunkt Edertal-Bergheim fand die Auftaktveranstaltung statt. Im Raum Bad Wildungen/Edertal ist der Stützpunkt des TV 08 Bergheim und des Laufteams Edertal der offizielle

Vorbereitungs-Standort und gehört zu den Stützpunkten der ersten Kasseler Marathon-Stunden. Unter der Regie von Günter Lehmann ist ein interessantes sportliches und medizinisches Angebot für die Läufer im Raum Edertal, zum Besipiel in Zusammenarbeit mit dem Institut für Prävention und Sportmedizin (IPUS) unter Leitung von Dr. Dr. Herbert Vater entstanden.

 
 
17.03.2016

“PaKa-Cup“ und zwei Jubiläen

 
Zwei Jubiläen, zwei starke Veranstaltungen, vier Wertungen, ein Cup: auch zum 70. Paderboner Osterlauf (26. März) und zum 10. E.ON Kassel Marathon (18. September) gibt es wieder den „PaKa-Cup“ mit

insgesamt vier Kombinationsmöglichkeiten für alle Läufer, die an beiden Events teilnehmen. Zum vierten Mal ist der „PaKa-Cup“ Bestandteil des Programms.

 
 
03.03.2016

Stützpunkt Kassel-Nord läuft los

Der Stützpunkt Kassel-Nord unter der Leitung von Kassels Marathon-Pfarrer Dirk Stoll ist zwar der kleinste der 17 Vorbvereitungs-Stützpunkte zum E.ON Kassel Marathon, hat sich aber in den letzten Jahren sehr gut entwickelt und ist längst einer der aktivsten und rührigsten Standorte geworden und nimmt mit einer großen Anzahl an Läufern an vielen Wettkämpfen in der Region teil. Aber auch international ist man unterwegs. So ist neben dem E.ON Kassel Marathon im September der „InterFaith-Lauf“ in Luxemburg im Mai ein Ziel der Mitglieder. Geistliche und Repräsentanten der Weltreligionen laufen dort als Symbol gemeinsam für den Frieden. Die Kasseler sind mit Marathon-, Halbmarathon- und Staffelläufern am Start.

 
 
03.03.2016

Auftakt beim Edertaler Stützpunkt

An 17 Standorten in Nordhessen, Südniedersachsen und Ostwestfalen werden Läufer und Walker auf die Wettbewerbe des E.ON Kassel Marathon vorbereitet. Sechseinhalb Monate vor dem Jubiläumsmarathon in Kassel (16. bis 18. September), der erstmals im Herbst stattfindet, startet auch der Stützpunkt in Edertal-Bergheim am Mittwoch, 9. März, um 20 Uhr offiziell in die Vorbereitung. Im Raum Bad Wildungen/Edertal ist der Stützpunkt des TV 08 Bergheim und des Laufteams Edertal der offizielle Vorbereitungs-Standort. Der Stützpunkt unter der Regie von Günter Lehmann ist seit den Anfängen des E.ON Kassel Marathon dabei und hat ein interessantes sportliches und medizinisches Angebot für die Läufer im Raum Edertal.

 
 
24.02.2016

Studie: mit mentaler Stärke zum Ziel

 
Begleitend zum E.ON Kassel Marathon haben in den vergangenen Jahren erfolgreiche sportwissenschaftliche Studien für Aufsehen gesorgt, die im Rahmen und in der Vorbereitung des Kasseler Marathons

durchgeführt wurden, zum Beispiel „Mit Gehpausen zum Marathon-Erfolg“ (mit Prof. Dr. Kuno Hottenrott, ILUG Halle). Die Tradition der Studien soll auch im Vorfeld des Jubiläumsmarathons (16. bis 18. September) fortgesetzt werden. Partner ist in diesem Jahr das Institut für Sport und Sportwissenschaft der Universität Kassel.

 
 
24.02.2016

E.ON Kassel Marathon zwitschert

 
Der E.ON Kassel Marathon ist schon lange auf Facebook unterwegs und hat dort viele Fans. Jetzt weiten die Kasseler ihre Social Medias aus. Seit ein paar Tagen wird fleißig „gezwitschert“. Die aktuellen und

interessanten News rund um den Jubiläumsmarathon (16. bis 18. September) gibt es nun auch auf Twitter. Gemeinsam mit IMMOVATION AG, Partner des E.ON Kassel Marathon, wird dies umgesetzt. Jörn Budesheim (Marketing IMMOVATION AG), in der Kasseler Kulturszene bestens bekannt unter anderem als Kultur-Förderpreisträger, realisiert zusammen mit dem Marathon-Team nun das Twitter-Projekt.

 
 
24.02.2016

Zweite Meldestufe bis Ende März

Wie die Zeit vergeht: In etwas über einem Monat bereits läuft die zweite Frühbucherstaffel für den E.ON Kassel Marathon 2016 ab. Bis zum 31. März können sich Läufer, Walker und Handbiker noch zum günstigen Tarif anmelden und so bei den Organisationsgebühren sparen.

 
 
12.02.2016

Neuer Stützpunkt an der Uni Kassel

 
Ab Mitte April startet an der Universität Kassel, Förderer des E.ON Kassel Marathon, ein neuer offizieller Vorbereitungs-Stützpunkt zum E.ON Kassel Marathon. Unter Leitung von Cathleen Kassel werden

mittwochs um 18 Uhr Laufanfänger auf die Wettbewerbe von Nordhessens größter Sportveranstaltung vorbereitet. Dazu gibt es für Einsteiger ein weiteres Trainingsangebot montags um 18.30 Uhr mit Anna Richter und für fortgeschrittene und ambitionierte Läufer montags um 18 Uhr (Marcel Krug).

 
 
12.02.2016

Gelungener Auftakt in Schwalmstadt

 
Der neue E.ON Kassel Marathon-Vorbereitungsstützpünkt in Schwalmstadt wurde nun offiziell eröffnet. Der Trainingsstützpunkt basiert auf einer Zusammenarbeit des „Schwälmer Lauftreffs“ und dem „Aktivhaus“ in

in Schwalmstadt. Zahlreiche Lauftreff-Mitglieder und Interessenten kamen zur Auftaktveranstaltung, mit der auch die „Stützpunkt-Saison“ des E.ON Kassel Marathon 2016 eingeleitet wurde.

 
 
27.01.2016

Dieter Baumann, die Götter und Olympia
Olympiasieger gastiert mit aktuellem Bühnenprogramm
am 5. Februar in Vellmar

Die Fans kennen Dieter Baumann als Ausnahmeläufer und Olympiasieger. Längst hat der Schwabe aber eine zweite erfolgreiche Karriere gestartet. In Kassel feierte Baumann einst die Weltpremiere seines Bühnen-Debüts „Körner, Currywurst, Kenia“, schließlich hat er als offizieller Botschafter des E.ON Kassel Marathon einen ganz besonderen Bezug nach Nordhessen. Inzwischen hat er hier zahlreiche Shows mit seinen Programmen absolviert, ob im „Starclub“, im „Haus der Kirche“ oder zuletzt in „Joe‘s Garage“. Nicht nur das: Unvergessen ist sein Gastspiel 2010, als er zwischen zwei Auftritten noch den Herkules-Berglauf gewann.

 
 
27.01.2016

„Terminplanung für Meisterschaften ist ein Skandal“
„Verein zur Förderung des deutschen Straßenlaufs“ übt scharfe Kritik am DLV

 
Viel Gesprächsstoff gab es bei der Jahreshauptversammlung des „Vereins zur Förderung des deutschen Straßenlaufs e. V.“ in Kassel. Der Förderverein setzt sich seit vielen Jahren intensiv für die Belange der deutschen

Läufer ein, unterstützt Athleten und setzt sich mit aktuellen Entwicklungen auseinander. Und diese, so unterstrich der erste Vorsitzende Winfried Aufenanger, sind aus Sicht des Vereins zurzeit in vielerlei Hinsicht nicht sehr positiv.

 
 
22.01.2016

Kassel ist unter den Top Ten!

 
Geschafft! Beim großen Voting des Fachportals marathon4you.de zum „Marathon des Jahres“ ist der E.ON Kassel Marathon 2015 zum zweiten Mal unter die besten zehn Marathon-Veranstaltungen in Deutschland gewählt worden. An der Abstimmung beteiligten sich 13.564 User, deren Stimmen sich auf insgesamt 222 Events in Deutschland, Österreich und der Schweiz verteilten. Damit gab es eine neue Rekordquote für die

traditionelle Umfrage. Nach 2013 (Platz neun) feierte der E.ON Kassel Marathon mit Rang zehn sein bisher zweitbestes nationales Ergebnis und verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahr um zwei Plätze.

 
 
22.01.2016

Laura Hottenrott feiert Premiere

 
„Wir bewegen die Region“, dies gilt für den E.ON Kassel Marathon seit dem Beginn im Jahr 2007. Ziel dabei ist es auch stets, die besten regionalen Athleten an den Start zu bringen. Das wird beim Jubiläumsmarathon in

diesem Jahr (18. September) nicht anders sein. So gab jetzt mit Laura Hottenrott (GSV Eintracht Baunatal) eine weitere Top-Athletin ihre Zusage. Die Dritte der Deutschen Meisterschaft 2015 über 5.000 Meter feiert in Kassel dann ihre Halbmarathon-Premiere.

 
 
09.01.2016

Mit Runner's World-Abo bei Anmeldung sparen

Anmeldung und Infos über Anmelden und Abo sichern! Bis zum 31. März 2016 läuft nun die zweite Frühbucherstaffel für den E.ON Kassel Marathon vom 16. bis 18. September. Hier spart man immer noch viel Geld, wenn man sich jetzt für eine Teilnahme an den einzelnen Wettbewerben entscheidet. Ein weiteres Schmankerl gibt es für alle, die stets über die vielfältigen Ereignisse und Themen rund um das Laufen informiert sein möchten.

 
 
09.01.2016

Stützpunkt Schwalmstadt startet mit Infoveranstaltung

 
Der E.ON Kassel Marathon-Vorbereitungsstützpunkt in Schwalmstadt ist Ende letzten Jahres als Neuester dazu gekommen. Beim Schwälmer Lauftreff hat sich unter der Leitung von Jan-Henrik Ebers

bereits eine engagierte Gruppe zusammen gefunden. Als Erster der 17 Stützpunkte in diesem Jahr bilden die Schwälmer den Auftakt für die Infoveranstaltungen, die auch im Vorfeld des E.ON Kassel Marathon 2016 an allen Standorten geplant sind. Damit sollen interessierte Läuferinnen und Läufer für eine aktive Teilnahme motiviert werden. Am Sonntag, 24. Januar, stellt der Schwälmer Lauftreff den Stützpunkt Schwalmstadt im Rahmen der Info-Auftaktveranstaltung ab 10 Uhr im "Aktivhaus Schwalmstadt", In der Aue 8, vor.

 
 
29.12.2015

Aufenanger: "Wir werden noch aktiver"

 
Über acht Monate sind es noch bis zum zehnten E.ON Kassel Marathon 2016 vom 16. bis 18. September. Doch schon lange ist das Organisationsteam fleißig in den Planungen für den Jubiläumsmarathon und Nordhessens größte Sportveranstaltung. Kurz vor Ablauf der ersten Frühbucher-Anmeldestaffel am 31. Dezember blickt Veranstalter Winfried Aufenanger (AS Event GmbH, Foto: mikü) nach vorn.

weiterlesen
 
 
29.12.2015

Jetzt sparen: schnell und günstig anmelden

Ran an die Anmeldung! Am 31. Dezember 2015 läuft die erste Frühbucherstaffel für den E.ON Kassel Marathon ab. Sie ist die günstigste der vier Meldestaffeln, die Teilnehmer sparen bei allen Wettbewerben deutlich. Wer sich bis zum 31. Dezember anmeldet, spart im Vergleich zur letzten Staffel ab 1. Juli jetzt 23 Euro für Marathon und Marathon-Staffel, 14 Euro für den Halbmarathon und sechs Euro beim Walking. Das lohnt sich also.

 
 
1. LIDL-Advents-Charity-Lauf
Teilnehmerliste + Ergebnisse + Fotogalerie
 
Der 1. LIDL-Advent-Charity-Hallenlauf im Zentralwarenlager bei LIDL in Edermünde war eine sehr schöne Sache. Laufen für einen guten Zweck in außergewöhnlichem Ambiente, das hat Spaß gemacht. Danke an alle, die dabei waren und unterstützt haben.
 
Online-Ergebnisdienst >>>
Teilnehmerliste >>>
Medienbericht HNA Online >>>
 
 
23.12.2015

Spende motiviert fürs Laufen

 
"Sport", sagt Henning Wienefeld, Regionalleiter der Fachstelle für Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge (UMF) der Hephata Diakonie in Kassel, "spielt bei uns eine sehr große Rolle." Neben Fußball steht dabei laufen ganz

vorne, vor allem bei den Flüchtlingen aus Äthiopien und Eritrea. "Wenn sie laufen oder Sport treiben, dann fühlen sie sich wohl, dann müssen sie nicht an ihre Familien denken und an das, was sie durchgemacht haben, sondern können sich freuen", beschreibt Wienefeld. Freuen durften er und die Bewohner der inzwischen vier Wohnheime der Hephata Diakonie in Kassel für die UMF. Stephan Becker, Personalleiter der LIDL-Regionalgesellschaft in Edermünde, und AS-Event-Geschäftsführer Winfried Aufenanger, Veranstalter des E.ON Kassel Marathon, überreichten 1500 Euro als Erlös aus dem ersten LIDL-Advent-Charity-Hallenlauf in Edermünde.

 
 
15.12.2015

fit+fun ist neuer Marathon-Partner

 
Schon seit einigen Jahren gibt es eine Kooperation zwischen dem Fitnessstudio fit+fun an der Angersbachstraße in Kassel und dem E.ON Kassel Marathon. Jetzt wurde diese Zusammenarbeit ausgebaut. "fit+fun ist ab sofort

offizieller neuer Partner des E.ON Kassel Marathon", bestätigt Marathon-Veranstalter Winfried Aufenanger, der damit einen weiteren wichtigen Baustein im Rahmen des Gesamtkonzeptes "Gesund und fit" beim Kasseler Laufevent gesetzt hat.

 
 
15.12.2015

Charitylauf-Premiere machte großen Spaß

Das war einmal etwas ganz anderes für die Laufbegeisterten in der Region. Statt auf der Bahn, auf der Straße oder im Crossgelände absolvierten 146 Teilnehmer beim "1. LIDL-Advent-Charity-Hallenlauf" einen ungewöhnlichen Parcours in der riesigen Halle des Zentrallagers von LIDL in Edermünde. Sieben Mal mussten sie dabei die voll gefüllten turmhohen Regale umrunden.

 
 
10.12.2015

Stützpunkt Schwalmstadt wieder aktiv

 
Es war längere Zeit ruhig beim Vorbereitungsstützpunkt Schwalmstadt. Dieser gehört zu den 17 Standorten, in denen seit 2007 Läufer für den E.ON Kassel Marathon fit gemacht werden. Jetzt ist wieder Leben an der

Schwalm, denn der "Schwälmer Lauftreff" ist ab sofort offizieller Stützpunkt. Jan-Henrik Ebers, selbst passionierter Läufer, hat dort die Leitung übernommen. In dem von ihm im Oktober gegründeten "Schwälmer Lauftreff" sind zurzeit bereits etwa 70 Ausdauersportler unterwegs.

 
 
01.12.2015

Anmelden: Erste Staffel noch bis Jahresende

"Wir liegen bei den Marathon-Meldezahlen deutlich höher als zum Vergleichszeitpunkt im Vorjahr", berichtet Winfried Aufenanger, Veranstalter und Organisationsleiter des E.ON Kassel Marathon. Eine erfreuliche Nachricht, denn die Zeit bis zum nächsten Marathon in Kassel ist noch länger als sie es letztes Jahr im Dezember war. Der E.ON Kassel Marathon ist bekanntlich vom Mai in den September (16. bis 18. September 2016) umgezogen. "Die bisher gute Resonanz zeigt, dass die Entscheidung, in den Herbst zu wechseln, genau richtig ist", betont Aufenanger.

 
 
01.12.2015

"Marathon des Jahres": Eure Stimme zählt

 
Es ist wieder soweit: Auch 2015 gibt es am Ende des Jahres die beliebte Abstimmung zum "Marathon des Jahres" auf www.marathon4you.de, bei dem alle ihren Lieblings-Marathon wählen können. Dabei soll

traditionell nicht der größte oder schnellste Marathon ermittelt werden, sondern Organisation, der Service, das Preis-Leistungsverhältnis, die Atmosphäre, die Stimmung und die Attraktivität der Strecke entscheidend sein. Und da hat der E.ON Kassel Marathon immer viele Fans, wie die Votings der letzten Jahre gezeigt haben.

 
 
25.11.2015 |20.30 Uhr

EAM ist neuer Trikotsponsor für die PSV-Leichtathleten
Erfolgreiche Bilanz der grün-weißen Läufer im Jahr 2015

 
Der PSV Grün-Weiß Kassel gehört seit langem zu den besten Leichtathletik-Vereinen in Deutschland und stellt zurzeit in Hessen und Nordhessen insgesamt die erfolgreichsten Läuferinnen und Läufer. Bei

Deutschen Meisterschaften war der PSV in diesem Jahr mit den zahlenmäßig stärksten Teams vertreten. Bei der Deutschen Marathon-Meisterschaft gewann man zudem die "Zehner-Team-Wertung". Der PSV Grün-Weiß Kassel präsentiert die Region erfolgreich national und international. Um diesen Weg weiter gehen zu können, unterstützt der Kasseler Energieversorger EAM künftig die Athleten des PSV Grün-Weiß Kassel getreu dem Motto: "Voller Einsatz für die Region" als neuer Trikotsponsor.

 
 
24.11.2015 |20.30 Uhr

1. LIDL-Advents-Charity-Lauf setzt Zeichen

 
Die aktuellen Ereignisse halten die Welt in Atem. Es sind Herausforderungen, denen wir uns stellen müssen. Sportverbände, -Organisationen und -Vereine sowie deren Sportler zeigen zurzeit weltweit: Im Sport ist kein Platz für Gewalt und Rassismus.
Seit Monaten unterstützen Sportler und Vereine auch die Flüchtlinge mit Aktionen und helfen bei der Integration.
Ein Thema, mit dem sich die AS Event GmbH, Veranstalter des E.ON Kassel Marathon, seit der ersten Auflage des Events bereits beschäftigt. Ob durch den Mini-

Marathon, durch Aktionen mit oder Training für junge Asylbewerber. Im PSV Grün-Weiß Kassel sind Flüchtlinge schon in den 80er- und 90er-Jahren zu erfolgreichen Athleten und Beispiele für eine erfolgreiche Integration geworden, aktuell gilt das ebenfalls für zahlreiche junge Läufer, die hier viel Unterstützung finden. Um ein weiteres deutliches Signal zu geben, hat LIDL, Partner des E.ON Kassel Marathon, gemeinsam mit AS Event den "1. Lidl-Advents-Charity-Hallenlauf" initiiert. Der Lauf findet am Sonntag, 13. Dezember, ab 11 Uhr in der Halle des Zentrallagers von LIDL in Edermünde (Lange Heideteile) statt. Gelaufen werden sechs Runden auf einem ca. 500 Meter langen Kurs in der Halle. Die Teilnehmerzahl ist nach dem Motto "Drei, zwei, eins - los: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst" auf 250 Starter begrenzt.

 
 
17.11.2015 |20.30 Uhr

"Goldener Herkules" für Film über Ybekal

 
Ein junger Mann läuft an der Fulda in Kassel entlang und erzählt über sein Leben. Von seiner Flucht aus Äthiopien, von seiner Ankunft in Deutschland und davon, wie schwer es ist, sich einzuleben in der neuen Umgebung. Man ist

ganz nah dran an ihm, hört seinen Atem während des Laufs und in seinem Gesicht spiegelt sich das Erlebte. Der junge Mann ist Daniel Ybekal Berye, der Film heißt "Der Langstreckenläufer". Für das außergewöhnliche 15-Minuten-Werk hat Filmemacher Zuniel Kim jetzt beim 32. Kasseler Dokumentarfilm- und Videofest, bei dem der Film Welturaufführung hatte, den "Goldenen Herkules" für die beste Produktion aus Nordhessen bekommen. Der mit 3.000 Euro dotierte Preis gilt als "Nachwuchs-Oscar" beim traditionellen und renommierten "dokfest", in dessen Rahmen in diesem Jahr über 270 Filme aufgeführt wurden.

 
 
28.10.2015 |20.30 Uhr

Grün-weiße Erfolgstory in Frankfurt

 
Über 15 Wochen hatten sich die Läuferinnen und Läufer des PSV Grün-Weiß Kassel auf den Saison-Höhepunkt Frankfurt-Marathon mit den integrierten Deutschen und Hessischen Meisterschaften vorbereitet.

Im Ziel stand für die 30 gestarteten Grün-Weißen wieder eine erstklassige Bilanz. Vor allem in den Mannschaftswertungen konnten die Kasseler überzeugen und die Vorgaben erfüllen.

 
 
28.10.2015 |20.30 Uhr

Simret Restle-Apel verzichtet auf Start

 
Gerne wäre die amtierende Deutsche Halbmarathon-Meisterin Simret Restle-Apel (PSV Grün-Weiß Kassel) beim Frankfurt-Marathon und bei der Deutschen Meisterschaft gestartet. Doch daraus wurde

nichts. Restle-Apel verzichtete nach mehreren turbulenten Tagen und nach Rücksprache mit Trainer Winfried Aufenanger, dem PSV Grün-Weiß Kassel und anderen Ratgebern auf einen Start.

 
 
26.10.2015 |20.30 Uhr

Klaus Metz und sein "Abenteuer Marathon"

 
Er hat's getan. Im Marathon-Magazin zum E.ON Kassel Marathon 2015 war eine große Story über Klaus Metz. Viele Jahre hat er im Team des Marathons an der Organisation für die "Party21+" an der Strecke

mitgewirkt und ist seit dem ersten Marathon als Helfer immer dabei und eine Säule des Vorbereitungsstützpunktes Kassel.
In der Geschichte berichtete Klaus Metz über seine Ambitionen. "117,0 kg mit 40, 42,195 km mit 50" hat er sein Projekt genannt. 117 Kilo, die wog Metz noch im Jahr 2007, in dem er den Entschluss fasste, dass er etwas ändern wolle in seinem Leben.

 
 
21.10.2015 |20.30 Uhr

Des Läufers langer Weg ins Glück

 
Der Traum von einem besseren Leben. Der Traum vom großen Glück. Ein topaktuelles Thema, das auch den Sport betrifft. Denn dieser bietet große Chancen zur Integration. Das haben der E.ON Kassel Marathon und der

PSV Grün-Weiß Kassel mit ihren Athleten und Projekten schon in der Vergangenheit bewiesen. Beide werden sich damit auch in den nächsten Monaten intensiv beschäftigen.

 
 
13.10.2015 |20.30 Uhr

Erfolgreicher Lollslauf mit Rekordzahl

 
Der 16. Bad Hersfelder Lollslauf - wieder ausgezeichnet organisiert vom SC Neuenstein, der den Vorbereitungsstützpunkt des E.ON Kassel Marathon in Bad Hersfeld betreut - war für zahlreiche Starter des PSV Grün-

Weiß Kassel und aus Nordhessen wieder ein erfolgreicher Wettkampf. Unter ihnen waren auch diesmal viele Läuferinnen und Läufer aus den Stützpunkten des E.ON Kassel Marathon. Mit 4.035 gemeldeten Teilnehmern gab es eine neue Rekordmarke bei der osthessischen Traditionsveranstaltung.

 
 
07.10.2015 |20.30 Uhr

Mit Großaufgebot zum Saisonhöhepunkt

 
Der Marathon Boom ist weltweit, auch in Deutschland, noch immer auf einem hohen Niveau. Das zeigen auch die großen Herbstmarathons in diesem Jahr mit großen Teilnehmerzahlen. Für die Leichathleten des PSV Grün-

Weiß Kassel ist die Marathonstrecke eine Paradedisziplin. Viele Marathon-Großereignisse sind noch in guter Erinnerung wie Ralf Salzmanns Olympiateilnahmen in Los Angeles und Seoul, sein vierter Platz bei der Europameisterschaft 1986 in Stuttgart oder seine fünften Plätze in Tokio und New York.

 
 
07.10.2015 |20.30 Uhr

Simret Restle-Apel knackt die EM-Norm

 
Nach dem starken Aufrtitt von Ybekal Daniel Berye beim BMW Berlin-Marathon gab es nun beim Köln-Marathon einen weiteren Grund zur Freude für den PSV Grün-Weiß Kassel. Bei der 19. Auflage in der Domstadt zeigte

Simret Restle-Apel eine überragende Leistung. Bereits vor vier Jahren hatte sie in Köln den Halbmarathon in 1:12:56 Stunden gewonnen. Diesmal nutzte die 31-Jährige die günstigen Witterungsbedingungen und steigerte ihre Bestmarke nochmals um 30 Sekunden auf 1:12:26. Eine gelungene Generalprobe für die Deutsche Marathon-Meisterschaft in Frankkfurt.

 
 
30.09.2015 |20.30 Uhr

Berlin Auftakt zur Herbst-Promotion-Tour

 
Den BMW Berlin Marathon, Deutschlands größte Marathon-Veranstaltung und international eine der renommiertesten, nutzte das Team des E.ON Kassel Marathon intensiv zur Werbung für die Jubiläumsauflage im

kommenden Jahr vom 16. bis 18. September. Am Stand auf der großen Marathon-Messe war in vielen Gesprächen vor allem die Terminverschiebung beim zehnten Kasseler Marathon vom Frühjahr in den Herbst im Vordergrund.

 
 
30.09.2015 |20.30 Uhr

Ybekal Daniel Berye erobert mit neuer Bestzeit Berlin

 
Das sportliche Ausrufezeichen aus nordhessischer Sicht setzte beim BMW Berlin Marathon Ybekal Daniel Berye (PSV Grün-Weiß Kassel). Der 27-Jährige steigerte seine Bestzeit vom E.ON Kassel Marathon (2:17:40)

in diesem Jahr noch einmal um fast eine Minute auf 2:16:45 und kam als Gesamt-37. unter 41.224 Läufern ins Ziel. Mit dieser Zeit sicherte er sich weiterhin Platz drei in der deutschen Jahresbestenliste, den er schon vor dem Rennen innehatte.

 
 
30.09.2015 |20.30 Uhr

Jens Nerkamp bester Europäer in Luxemburg

Jens Nerkamp (PSV Grün-Weiß Kassel) startete beim 54. Halbmarathon "Route du vin" in Luxemburg. Der Lauf mit über 1.800 Teilnehmern ging von Remich nach Wormeldang und zurück nach Remich. Nerkamps Konkurrenz kam mit 18 Läufern vor allem aus Ostafrika.

 
 
30.09.2015 |20.30 Uhr

Vier Hessen Titel auf der Straße

Bei den Hessischen 10km-Meisterschaften in Marburg holten die Athleten des PSV Grün-Weiß Kassel vier Meistertitel. Anna Reuter (37:47) gewann souverän den Einzeltitel bei den Frauen. Für eine Überraschung sorgte Britta Thyssen (38:59) mit dem dritten Platz. Für die Schwester von Herkules-Berglauf-Sieger Thomas Thyssen, in diesem Jahr Zweite im Halbmarathon beim E.ON Kassel Marathon, war es die Premiere im PSV-Trikot.

 
 
19.09.2015 |20.30 Uhr

Thyssen und Kuma Zewde freuen sich über erste Siege

 
Thomas Thyssen hat den 26. Herkules-Berglauf des PSV Grün-Weiß Kassel gewonnen. Nach zwei zweiten und zwei dritten Plätzen erreichte Thyssen im Regen 24:51,1 das Ziel am Herkules. Der PSV-Läufer siegte deutlich

vor Benjamin Hartmann (26:57,5) und Steffen Meinecke (27:32,3).
Glücklich über ihren ersten Erfolg war auch Elsa Kuma Zewde (PSV). Sie gewann in 31:55,0 vor Sabine Rothaug (32:46,1 OSC Kassel) und der neunfachen Berglauf-Siegerin und letztjährigen Monika Wöhleke (PSV, 33:57,4).

 
 
14.09.2015 |20.30 Uhr

Ein Jahr bis zum Jubiläum:
Jetzt anmelden und gewinnen!

 
Fast genau noch ein Jahr bis zum Jubiläum. Doch die Vorbereitungen für den zehnten E.ON Kassel Marathon vom 16. bis 18 September 2016 laufen natürlich schon auf Hochtouren. Das Marathon-Team hat den

Sommer für zahlreiche Aktivitäten genutzt. Die Anmeldung ist schon seit einiger Zeit online möglich, die erste Auflage der Flyer (wieder international in mehreren Sprachen wie englisch, polnisch, spanisch, dänisch und niederländisch) ist im Umlauf. Bei vielen Veranstaltungen im Lauf-Herbst ist das Team unterwegs, um Teilnehmer zu akquirieren. Und damit es sich lohnt, sich jetzt schon anzumelden (nicht nur wegen der günstigsten ersten Frühbucherstaffel bis zum 31. Dezember 2015) hat das Marathon-Team Überraschungen parat.

 
 
14.09.2015 |20.30 Uhr

PSV: Nachträglich Silber für M35-Team

Bei den Deutschen 10 km-Meisterschaften in Bad Liebenzell haben die Athleten des PSV Grün-Weiß Kassel wieder erfolgreich abgeschnitten (wir berichteten). Schönemann, Kaiser und Günther durften sich nach einer Korrektur der Ergebnisse durch den DLV jetzt nachträglich über Silber freuen, denn Christoph Günther war als drittbester Läufer des PSV-Teams schneller als der dritte Läufer des Hamburger SV, dessen Mannschaft nun Bronze erhält.

 
 
14.09.2015 |20.30 Uhr

Überraschung für Ondrej

 
Grund zur Freude gab es in Lohfelden. Im Rahmen der FEZ-Ferienspielaktion gab es auch Besuch aus der Partnerstadt Trutnov. Zahlreiche Läufer aus der tschechischen Stadt hatten am E.ON Kassel Marathon in

diesem Jahr teilgenommen. Zum "FEZ" kam Ondrej Ctrveicka als Betreuer. Und für ihn hatten Bürgermeister und Marathon-Botschafter Michael Reuter und E.ON Kassel Marathon-Veranstalter Winfried Aufenanger eine Überraschung.

 
 
14.09.2015 |20.30 Uhr

"Laufbar Kassel" öffnet am 19. September

 
Nordhessens Sportler dürfen sich freuen. Am kommenden Samstag eröffnet die "Laufbar Kassel" in der Altenbaunaer Straße 76 in Kassel. Im brandneuen Fachgeschäft erwartet die Läufer und Fitnesskunden professionelle

und individuelle Beratung und Betreuung. "Mit unserem passend zugeschnittenen Sortiment an Schuhen und Bekleidung sprechen wir vor allem Breiten- und Leistungssportler an", sagt Inhaber Stephan Gundlach. Für die jüngere Generation sind Skate- und Longboards im Angebot.

 
 
08.09.2015 |20.30 Uhr

26. Auflage für den Herkules-Berglauf

Am 19. September geht es wieder hoch hinaus

Am Samstag, 19. September, geht der Herkules-Berglauf des PSV Grün-Weiß Kassel in seine 26. Auflage. Seit 1990 hat sich der 6,2 km lange Lauf durch das UNESCO-Welterbe Bergpark Wilhelmshöhe mit einer Höhendifferenz von 320 Metern und 370 Höhenmetern zu einem beliebten Event nicht nur für Spezialisten entwickelt. Rauf auf den Berg – diese Herausforderung nehmen längst auch Hobby-Läufer in Angriff.

 
 
07.09.2015 |20.30 Uhr

PSV-Athleten mit 14 neuen Bestzeiten

Fünf Medaillen bei 10 km-DM und viermal nur knapp am Podium vorbei

Zwei Titel, zwei Vize-Meisterschaften, einmal Bronze, viermal ganz knapp am Podiumsplatz vorbei. Für den PSV Grün-Weiß Kassel waren die Deutschen 10 km-Straßenlaufmeisterschaften in Bad Liebenzell erfolgreich. Doch nicht nur die Platzierungen sorgten für beste Stimmung in der fast 30 Läuferinnen und Läufer umfassenden PSV-Gruppe, sondern auch 14 persönliche Bestleistungen mit teilweise stark verbesserten Bestzeiten.

 
 
02.09.2015 |20.30 Uhr

PSV setzt bei Straßen-DM auf die Teams

Grün-Weiße reisen mit starken Mannschaften nach Bad Liebenzell

Auf der Straße zählt der PSV Grün-Weiß Kassel traditionell zu den erfolgreichsten Vereinen in Deutschland. Das belegen zahlreiche Meistertitel. Klar, dass die Deutsche 10 km-Meisterschaft im jährlichen Terminkalender des PSV eine herausragende Rolle spielt. Und so stellt der nordhessische Top-Laufverein bei der DM am kommenden Sonntag (6. September) in Bad Liebenzell mit drei Frauen- und neun Männermannschaften und insgesamt fast 30 Läuferinnen und Läufer zahlenmäßig die wohl stärkste Abordnung. "Wir setzen auch diesmal verstärkt auf den Teamgedanken und freuen uns, dass wir wieder mit einer so großen Gruppe dabei sind", sagt Trainer Winfried Aufenanger.

 
 
13.08.2015 |20.30 Uhr

Westers weiter Satz

Starke Weitsprung-Konkurrenz beim Kasseler Meeting / Bestzeiten für PSV-Athleten

Ein Jahr vor der Deutschen Leichtathletik-Meisterschaft im Kasseler Auestadion weckte das Meeting des PSV Grün-Weiß Kassel bei den nordhessischen Fans Lust auf mehr. Das Sportfest, das Organisationsleiter Winfried Aufenanger vor drei Jahren wieder zum Leben erweckte, soll langfristig an frühere Zeiten anknüpfen, als Kassel ein gefragter Ort für die die deutsche Spitze war. Auf dem Weg dorthin entwickelt sich das Meeting aber immer mehr zur kleinen, feinen Adresse für die Athleten.

 
 
10.08.2015 |20.30 Uhr

Kassel statt Peking

Deutsche 1.500 m-Meister Florian Orth und Maren Kock beim PSV-Meeting
 
Kassel statt Peking: Für Mittelstreckler Florian Orth aus Treysa ist das jetzt die Alternative. Der in Nordhessen aufgewachsene Athlet, der für die LG Telis Finanz Regensburg startet, wurde jüngst zum zweiten Mal nach 2012 Deutscher Meister über 1.500 m. Doch der

Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) nominierte ihn für die in der kommenden Woche beginnenden Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Peking nicht.

 
 
06.08.2015 |20.30 Uhr

PSV-Meeting wird zur DM-Revanche

Deutscher 10.000 m-Meister kommt / Hochkarätige Weitsprung-Konkurrenz

Das Leichtathletik-Meeting des PSV Grün-Weiß Kassel am Mittwoch, 12. August entwickelt sich immer mehr zum Hochkaräter. „Wir werden den Zuschauern ein starkes Teilnehmerfeld bieten“, sagt Organisationsleiter Winfried Aufenanger, nachdem er in den letzten Tagen weitere Startzusagen bekommen hat. Und das Meeting wird zur kleinen Revanche für die Deutsche Meisterschaft in Nürnberg.

 
 
06.08.2015 |20.30 Uhr

Hilfe bei der Eissporthallen-Vorbereitung

 
Die Kasseler Eissporthalle spielt im Gesamtkonzept des E.ON Kassel Marathon eine wichtige Rolle. Während des Großereignisses dient die Halle als Zentrum für die Kleiderabgabe der Teilnehmer, unabdingbarer

Bestandteil eines Marathons. Auch als Verpflegungsbasis für die vielen freiwilligen Helfer und die MarathonExpo-Aussteller sowie als Materialstandort ist die Eissporthalle beim Marathon ein Logistik-Schwerpunkt der Veranstaltung. Halleneigner Simon Kimm hat sie den Marathon-Organisatoren nach dem Umzug von der Messe Kassel ins Auestadion-Areal im Rahmen einer Partnerschaft zur Verfügung gestellt.

 
 
28.07.2015 |20.30 Uhr

Jubiläums-Marathon:
Anmeldung ab 1. August möglich

 
Jubiläum für den E.ON Kassel Marathon: vom 16. bis 18. September 2016 findet bereits die zehnte Auflage des größten Sportevents in Nordhessen statt.Seit 2007 begeistert der Kasseler Marathon Teilnehmer und Zuschauer nach dem Motto "Wir bewegen die Region".

Was damals mit 5.616 gemeldeten Teilnehmern begann, hat sich stetig weiter entwickelt. 2014 gab es mit 11.583 Meldungen die bisherige Rekordzahl, die in diesem Jahr nur deshalb knapp verfehlt wurde, weil man den Inline-Wettbewerb aus dem Programm genommen hat.

 
 
28.07.2015 |20.30 Uhr

Noch 14 Monate - aber Team schon auf Tour

Noch 14 Monate - aber Team schon auf Tour
Es sind noch vierzehn Monate bis zum nächsten E.ON Kassel Marathon vom 16. bis 18. September 2016. Aber die Zeit läuft ebenso schnell wie die Sportler, deshalb sind Veranstaltungsleiter Winfried Aufenanger und sein Team schon unterwegs, um für den Jubiläums-Marathon im kommenden Jahr zu werben - getreu dem Motto nach dem Marathon ist vor dem Marathon. Dazu war und ist man auch aktiv - als Team bei Läufen, bei Vorträgen, Festen oder Talkrunden.

 
 
28.07.2015 |20.30 Uhr

Nerkamp mit bester Empfehlung zum PSV-Meeting
Weitere Athletenverpflichtungen am Rande der DM in Nürnberg

 
Jens Nerkamp hat sich bei den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Nürnberg weiter in der deutschen Mittel- und Langstreckenspitze etabliert. Nach Platz vier bei den Deutschen Halbmarathon-

Meisterschaften und Platz sechs bei den Deutschen 10.000 m-Meisterschaften zeigte Nerkamp mit dem fünften Platz über 5.000 m in Nürnberg, dass er in diesem Jahr zu den besten und konstantesten Läufern in Deutschland zählt.

 
 
24.07.2015 |10.30 Uhr

AS Event erfolgreich

 
Erfolgreicher Abend für das AS Event-Team beim DAK-Firmenlauf in Ahnatal. Nikolaj Dorka wurde hinter E.ON Kassel-Halbmarathon-Sieger Johannes Wennmacher Gesamt-Zweiter. Das AS Event-Team mit Nikolaj

Dorka, Christoph Luckhard, Jürgen Plaum und Volker Auel, der kurzfristig eingesprungen ist, Dritter bei den Männern. Auch die Mannschaften von Gascade, die seit über einem Jahr von AS Event im Training betreut und vorbereitet werden, zahlreiche Starter aus den Stützpunkten wie zum Beispiel dem Stützpunkt Kassel-Nord oder von Marathon-Sponsoren wie Immovation AG hatten Spaß am Firmenlauf, der mit über 800 Startern einen neuen Teilnehmerrekord erreichte.

Fotogalerie >>> (Fotos: mikü)
 
 
15.07.2015 |20.30 Uhr

PSV-Marathonläufer beginnen die Trainingsvorbereitung für die Deutschen Marathon-Meisterschaften

 
Der Marathon Boom ist weltweit, so auch in Deutschland noch immer auf einem hohen Niveau. 2011 haben in den deutschsprachigen Ländern 170.000 Dauerleister die Marathonstrecke bei 227

Veranstaltungen bewältigt. Für den Polizeisportverein Grün-Weiß Kassel ist die Marathonstrecke durchaus eine Paradedisziplin. Der Leistungssport stand in den ersten Jahren absolut im Vordergrund. Aber auch die Deutschen Meisterschaften in München 2014 mit 15 Medaillen für PSV Athleten sind wahre Höhepunkte. Dies soll nun bei den Deutschen Meisterschaften in Frankfurt (25.10.) nochmals gesteigert werden. Über 15 Wochen beläuft sich nun die Vorbereitung von bereits 30 (!) gemeldeten PSVern, die die längste Olympische Laufdisziplin in den Angriff genommen haben.

 
 
10.07.2015 |20.30 Uhr

Begeisterung für die Leichtathletik wecken

PSV-Meeting am 12. August mit Top-Athleten und Jagd auf Bestzeiten
 
Nordhessen hat ein begeistertes Leichtathletik-Publikum. Das hat sich nicht nur bei der Deutschen Meisterschaft 2011 im Auestadion (damals mit Vorverkaufsrekord) gezeigt, sondern auch bei den Askina-

Meetings. Nicht zuletzt deshalb hat der Deutsche Leichtathletik-Verband die DM 2016 (16.-18. Juni) erneut nach Kassel vergeben. Viele Fans jedoch erinnern sich auch noch an die Zeit vor der DM und den Askina-Meetings, als der heimische PSV Grün-Weiß Kassel Sportfeste im Auestadion ausrichtete. Seit drei Jahren lässt der PSV unter Leitung von Winfried Aufenanger diese Meetings wieder aufleben. Das dritte Meeting der "Neuzeit" findet am Mittwoch, 12. August, statt.

 
 
03.07.2015 |20.30 Uhr

PaKa-Cup-Sieger in Paderborn geehrt

 
Der PaKa-Cup, die Gemeinschaftswertung von Paderborner Osterlauf und E.ON Kassel Marathon, war in diesem Jahr zum dritten Mal Bestandteil der Veranstaltungen. Mit der Neuerung, dass diesmal alle

Kombinationen für Läufer, die bei beiden Events starteten, möglich war: 10 km Paderborn/Halbmarathon Kassel, Halbmarathon Kassel und Paderborn, 10 km Paderborn/Halbmarathon Kassel, Halbmarathon Kassel/Marathon Paderborn, Handbike 10 km Paderborn/Halbmarathon Kassel. Viele Läufer aus Nordhessen und Ostwestfalen nutzten diese Chance, vor allem die zeitliche Nähe der Läufe bot sich diesmal an.

 
 
11.06.2015 |20.30 Uhr

Mini-Marathonis haben Spaß mit GreenMachine

 
Die Huffy Green Machine ist das wohl coolste Kettcar-ähnliche Gefährt aller Zeiten. Hinter dem spannenden Namen verbirgt sich ein in den USA äußerst beliebtes Dreirad, das wie aus einer anderen Galaxie erscheint. Für

einDutzend junger Teilnehmer am Mini-Marathon beim E.ON Kassel Marathon gab es jetzt eine schöne Überraschung. Klaus Althaus aus Vellmar, seit zwei Monaten exklusiver Generalimporteur, stiftete zwölf Huffy Green Machines.

 
 
09.06.2015 |13.00 Uhr

Mini-Marathonis haben Spaß mit GreenMachine
Toller Gewinn für Verlosung unter den Teilnehmern

 
Die "GreenMachine" ist das wohl coolste Kettcar-ähnliche Gefährt aller Zeiten. Hinter dem wohlklingenden Namen verbirgt sich ein in den USA berühmtes und beliebtes Dreirad, das wie aus einer anderen Galaxie

erscheint. Seine leuchtend hellgrüne Farbe macht es zum echten Hingucker. Die "GreenMachine" sehen macht neugierig - sie zu fahren macht großen Spaß.

 
 
03.06.2015 |20.30 Uhr

Hochwertige Shirts für MLP-Uni-Cup-Finisher

 
Der MLP Uni Cup hatte auch in diesem Jahr eine sehr gute Resonanz. Beim E.ON Kassel Marathon waren insgesamt sogar mehr Teilnehmer am Start als bei den adh-Meisterschaften. Für alleUni-Cup-Finisher stellt Cup-

Namensgeber und Marathon-Sponsor MLP nun kostenfrei wieder eigene hochwertige Laufshirts als Dankeschön bereit.

 
 
03.06.2015 |20.30 Uhr

Kleinster Stützpunkt war der Schnellste

 
Traditionell gehört der "Marathon-Stützpunkt-Cup" zu den Sonderwertungen im Rahmen des E.ON Kassel Marathon. Drei Marathon-Teilnehmer pro Stützpunkt kommen dabei in die Wertung, die Zeiten werden

addiert. Nicht alle der 17 Stützpunkte stellten in diesem Jahr Teams, viele ihrer Läufer hatten den Start im Halbmarathon oder in der Staffel vorgezogen. Dennoch nahmen fast 40 Läufer aus zehn Stützpunkten am Marathon-Wettbewerb teil.

 
 
03.06.2015 |20.30 Uhr

Marathon-Helfer feierten

 
Über 1000 Helfer waren auch in diesem Jahr beim E.ON Kassel Marathon im Einsatz und Garanten dafür, dass die Veranstaltung erfolgreich und reibungslos ablief. Das Marathon-Organisations-Team bedankte

sich nun bei der traditionellen Helferparty im Bootshaus des Casseler Frauen-Ruder-Vereins dafür und schlüpfte selbst in die Helfer-Rolle. Unterstützt wurde es dabei von den Top Athleten des PSV Grün-Weiß Kassel.

 
 
03.06.2015 |20.30 Uhr

Kirchen-Titel geht nach Nürnberg

 
Zum dritten Mal traten beim E.ON Kassel Marathon 2015 haupt-, neben- und ehrenamtliche Mitarbeitende aus Kirche und kirchennahen Institutionen zu Deutschen Meisterschaften in Kassel an, die diesmal schon vom

Titel her die ökumenische Ausrichtung betonten. Dabei ging diesmal der Titel Ökumenischer Deutscher Kirchenmeister im Marathon erstmals nach Bayern: Armin Roucka von der Maria Ward Schule in Nürnberg gewann in der neuen Rekordzeit von 3:01:59 Stunden vor Karsten Warmburg (3:04:35).

 
 
03.06.2015 |20.30 Uhr

Zufrieden mit vhs-Meisterschafts-Premiere

 
Zum ersten Mal fanden in diesem Jahr im Rahmen des E.ON Kassel Marathon die Hessischen vhs-Meisterschaften statt. Mit der Premiere zeigten sich Marathon-Veranstalter Winfried Aufenanger und Gerhard Klingelhöfer,

Pädagogischer Leiter der vhs-Region Kassel und Ideengeber der Meisterschaft, sehr zufrieden. Insgesamt nahmen fast 200 Läufer und Walker aus hessischen Volkshochschulen teil.

 
 
19.05.2015 |20.30 Uhr

Deutsche Läufer mit starken Leistungen

 
Sie lief das "Rennen ihres Lebens", sagte sie später in der Pressekonferenz nach dem 9. E.ON Kassel Marathon.
Simret Restle-Apel kam als aktuelle Deutsche Halbmarathon-Meisterin nach Kassel und die

Lokalmatadorin vom PSV Grün-Weiß Kassel bestätigte bei ihrem "Heimspiel" ihre starke Frühjahrsform. Als erste Deutsche sicherte sich die 30-Jährige den Sieg beim E.ON Kassel Marathon und verbesserte sich auf 2:37:48.

 
 
19.05.2015 |20.30 Uhr

Wennmachers Triumph

 
Neben den heimischen Erfolgen auf der Marathon-Distanz durften sich die Veranstalter und die Fans auch im Halbmarathon über besondere Leistungen lokaler Athleten freuen. Johannes Wennmacher (PSV GW Kassel)

lief in 1:11:48 die zweitschnellste Halbmarathon-Zeit bisher beim E.ON Kassel Marathon und verpasste den Streckenrekord von Vereinskamerad Markus Jahn nur um 28 Sekunden.

 
 
19.05.2015 |20.30 Uhr

Mini-Marathon bleibt der Renner

 
Über 5.300 Meldungen aus 130 Schulen: Der Mini-Marathon bleibt der große Renner beim E.ON Kassel Marathon. Riesenstimmung im vollen Auestadion sorgte wieder einmal für Gänsehaut-Atmosphäre bei

jungen Startern und den Zuschauern. Ein tolles Bild, wie die "Minis" im Sekundentakt einliefen, zum großen Teil in eigens kreierten bunten Laufshirts, die von Partnern gestiftet wurden. Denn das ist wohl einmalig in Deutschland: Fast alle Kids gingen dank der Unterstützung von Partnern und Paten auch diesmal wieder kostenfrei an den Start.

 
 
19.05.2015 |20.30 Uhr

Marathon-Premiere bei den Walkern

 
Knapp 500 Walker und Halbmarathon-Power-Walker gingen beim E.ON Kassel Marathon auf die Strecke. Eine Zahl, die sich im Vergleich zu anderen Veranstaltungen absolut sehen lassen kann. Die 8 km-

Walker hatten am Samstag den Wettbewerbs-Reigen eröffnet und trotzten mit guter Laune dem zwischenzeitlichen Regen. Unter ihnen waren erstmals auch Mütter, die im Rahmen von "buggyfit" mit ihren Sprösslingen im Kinderwagen unterwegs waren.

 
 
19.05.2015 |20.30 Uhr

Platz vier auf dem Weg nach Rio 2016

 
Madrid, London, Flagstaff (USA) und dazwischen Kassel: Für Markus Häusling war der Handbike-Wettbewerb wieder eine schöne sportliche Zwischenstation in der Heimat. Häusling hat das Handbike-

Rennen in Kassel vor ein paar Jahren mit initiiert, für die Koordination fehlt ihm allerdings längst die Zeit. Der inzwischen neunfache Deutsche Meister und Vize-Europameister im Paratriathlon ist als Bundeskadermitglied auf dem Weg zu den Paralympics in Rio de Janeiro 2016.

 
 
12.05.2015 |20.30 Uhr

Meisterin und Titelverteidiger als Zugpferde

 
Simret Restle-Apel (PSV Grün-Weiß Kassel) führt das Top-Feld beim E.ON Kassel Marathon am 17. Mai an. Die Läuferin des PSV Grün-Weiß Kassel ist nach zuletzt zwei starken Auftritten in Rüsselsheim und Aschaffenburg

bestens gerüstet. Auf ihre Kasseler Marathon-Premiere freut sich die aktuelle Deutsche Halbmarathon-Meisterin. "Vor allem freue ich mich auf die vielen Zuschauer und die große Party an der Strecke", sagt Restle-Apel, "ich will einfach Spaß haben."

 
 
12.05.2015 |20.30 Uhr

NVV stiftet 2000 MultiTickets für den Mini-Marathon

 
Der E.ON Kassel Marathon wird in diesem Jahr noch grüner. Dafür haben die Organisatoren für die Veranstaltung im Rahmen des klimaneutralen "Green Running"-Konzeptes in diesem Jahr weiter an den Themen-

Schwerpunkten Mobilität, Entsorgung und Verpflegung gearbeitet. So wird noch mehr an Starter und Zuschauer appelliert, die günstige Lage des Veranstaltungsareals rund um das Auestadion zu berücksichtigen und mit Bus, Bahn, zu Fuß, per Rad oder mit Fahrgemeinschaften anzureisen. Große Unterstützung finden die Veranstalter dabei auch durch den Nordhessischen VerkehrsVerbund (NVV). Der NVV stellt 2000 Schülerinnen und Schüler für den Kasseler Mini-Marathon ein MultiTicket zur Verfügung.

 
 
12.05.2015 |20.30 Uhr

Erfolgreiches Symposium

 
Das sechste Sportmedizinische Symposium des E.ON Kassel Marathon war wieder ein großer Erfolg. Über 100 Gäste sorgten im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) Baunatal für großes Forum.

Dr. Peter Kentsch, Marathon-Arzt des E.ON Kassel Marathon und Organisator des Symposiums, zeigte sich sehr angetan von der Resonanz.

 
 
12.05.2015 |20.30 Uhr

IMMOVATION AG ist neuer Partner des E.ON Kassel Marathon

 
Die Kasseler IMMOVATION AG ist neuer Partner des E.ON Kassel Marathon, der größten Sportveranstaltung in Nordhessen vom 15. bis zum 17. Mai. Eine persönliche Begegnung zwischen Marathon-Veranstalter

Winfried Aufenanger und dem passionierten Läufer und Vorstand der IMMOVATION AG, Lars Bergmann, ließ den Funken überspringen. Schnell war klar, dass man nicht nur die Leidenschaft für das Laufen teilt, sondern auch die Überzeugung, dass der Sport über die Gesundheitsförderung hinaus wichtige Impulse für das soziale Miteinander und die Persönlichkeitsbildung geben kann.

 
 
11.05.2015 |13.30 Uhr

hr 1 ist mittendrin

hr1 ist mittendrin, beim „9. E.ON Kassel Marathon“. Vorneweg fährt das hr1-Streckenfahrzeug mit hr1-Moderatorin Nicole Abraham. Am Samstag wird hr1-Moderator Lars-Henning Metz mit hr1-dancefloor-DJ Thorsten Mathieu für die richtige Stimmung sorgen. Die große hr1-Marathonparty im Aue-Stadion am Sonntag wird in diesem Jahr wieder von Kai Völker moderiert.

 
 
06.05.2015 |21.30 Uhr

German Doctors Charity Night mit "Side of Soul"

 
Am Freitag, 15. Mai, (20 Uhr) veranstaltet die Gemeinde Lohfelden im Bürgerhaus Lohfelden gemeinsam mit den German Doctors und dem E.ON Kassel Marathon eine "Charity Night" zugunsten der Projekte der

German Doctors. Auf der Bühne werden es "Side of Soul" richtig krachen lassen. Eine musikalische Einstimmung auf die beiden folgenden Marathon-Tage - verbunden mit einem guten Zweck. Dazu gibt es eine Talkrunde zur Arbeit der German Doctors und eine Live-Schaltung in das vom E.ON Kassel Marathon unterstützte Projekt im Mathare Valley Slum in Nairobi (Kenia).

 
 
06.05.2015 |21.30 Uhr

Frühstückslauf als sportlicher Auftakt

 
Er gehört fest zum Programm des E.ON Kassel Marathon: der Frühstückslauf am Samstag (16. Mai) vor dem Marathon um 10 Uhr (Treffpunkt vor der Großsporthalle). Beim lockeren Jogging durch den Auepark

können die letzten Kräfte noch einmal mobilisiert werden. Karin Severin-Lenz, die seit zwölf Jahren erfolgreich die Laufschule Kassel betreibt und seit einigen Jahren "Yoga Himmelreich", wo auch die Kombination zum Laufen im Programm ist, hat inzwischen schon eine große Gefolgschaft gefunden. Bevor es auf die Strecke durch die Aue geht, gibt es natürlich ein "Warm up".

 
 
01.05.2015 | 15.00 Uhr

Mini-Marathon und Kunst: bis 9. Mai im dez

 
Im Rahmen des E.ON Kassel Marathon gibt es bereits zum vierten Mal den Kunstwettbewerb für die Schüler, die am Mini-Marathon teilnehmen. In diesem Jahr stand er unter dem Motto "Märchenhaftes Laufen".

Viele junge Künstler beteiligten sich daran und reichten ihre schönen Motive ein. Die besten davon sind nun bis zum 9. Mai in einer Ausstellung bei Marathon-Partner dez-Einkaufszentrum in Kassel zu sehen.

 
 
01.05.2015 | 15.00 Uhr

Trainieren für den Mini-Marathon

 
Seit Monaten trainieren die Kinder und Jugendlichen an vielen Schulen schon für den Mini-Marathon. Jetzt, ein paar Tage vor dem großen Event, sieht man sie vermehrt im Bereich des Auestadion. Gemeinsam mit ihren

Lehrern und engagierten Eltern testen so einige bereits die Mini-Marathon-Schule. Wie jüngst die Grundschule Hasenhecke in Wolfsanger (für die auch in diesem Jahr wieder von der Zahnarztpraxis Dr. Leimbach die Startgebühren übernimmt), die Grundschule Niedervellmar und die Schule am Lindenberg.

 
 
01.05.2015 | 15.00 Uhr

Fa. Fehr unterstützt Söhre-Schule

 
Freuen durften sich auch die Schüler der Söhre-Schule in Lohfelden. Auch sie sind seit Jahren mit großem Spaß beim Mini-Marathon dabei. Gefördert werden die über 100 Schüler von der Lohfeldener Firma Johannes

Fehr GmbH & Co. KG, die dies ebenfalls schon seit einigen Jahren gerne macht, wie Geschäftsführerin Heike Fehr-Harms bei der symbolischen Übergabe der Startplätze unterstrich.

 
 
01.05.2015 | 15.00 Uhr

Mit Rückenwind zum Mini-Marathon

 
Ohne das Engagement von Partnern und Paten könnte der Mini-Marathon im Rahmen des E.ON Kassel Marathon in seinem bestehenden Konzept nicht durchgeführt werden. Dank der Übernahme der

Teilnahmegebühren durch diese Partner können die Kinder und Jugendlichen kostenfrei an den Start gehen. Bei voraussichtlich auch in diesem Jahr über 5.000 Mini-Marathonis eine Mammutaufgabe. Das Kasseler Windenergie-Unternehmen vortex energy machte nun den Schülern der Albert-Schweitzer-Schule eine Freude. Es übernahm für die 90 Starter der Albert-Schweitzer-Schule nicht nur die Meldegebühren, sondern spendierte auch leuchtende Trikots für die Kids.

 
 
Marathon Song
Der E.ON Mitte Kassel Marathon hat eine eigene Hymne. Der Marathon Song wurde nun noch einmal neu aufgelegt. Gesungen wird er von Elvis Young, der Text stammt von Hans Klipp, die Musik von Michael Bär. Neu eingespielt wurde die Hymne im MIBA Tonstudio und im MALI Tonstudio.
Hier gibt's die Hörprobe als Download >>>
 
Die erste Version des Marathon Songs, die von den Lichtensteinern gesungen wird und von Hans Klipp (Text) und Christian Lösch (Musik) komponiert wurde, gibts hier als Download.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
 
 
 
         
 
   
© 2007 - 2010 Kassel Marathon | Impressum | Rechtliche Hinweise