TRainings-stützpunkt frankenberg

Training

Dienstags ab 17:30 Uhr ab dem Sportplatzgelände mit dem TSV (extensives Lauftraining über 10 km) 
Dienstags ab 18:00 Uhr auf der Tartanbahn auf dem Sportplatz in Frankenberg (intensives Intervalltraining auf kurzen Distanzen).
Dienstags ab 19:00 Uhr im Orketal bei Dalwigksthal (Berglauf ca. 8 km).

Donnerstags ab 17:30 Uhr.
Freitags durchs Teichgelände und entlang dem "kalten Wasser" bis nach Friedrichshausen. Tempoläufe, Bergläufe, Steigerungsläufe auf 13 km.

Sonntags werden individuell Uhrzeiten und Strecken zum gemeinsamen Teaining verabredet (in aller Regel langsame lange Läufe zwischen 15 und 30 km)

Im Charisma Wohlfühl-Ressort (Teichweg 17-19, 35066 Frankenberg) besteht freitags nach dem Training für die Stützpunkt-Teilnehmer auch Dusch- und Umkleidemöglichkeit sowie die Möglichkeit zu einem begleitenden unspezifischen Training.
 

Ansprechpartner

Stützpunktleiter
Martin Isgen
Telefon: 0176 - 47587997
Fax: 06451 - 1663
E-Mail: martin.isgen@unitybox.de


FRankenberger haben Lust am Laufen

Der Laufstützpunkt Frankenberg blickt erneut auf ein aktives Jahr 2018 zurück.
Wieder konnten einige neue Läuferinnen und Läufer zur Teilnahme am Lauftraining gewonnen werden.
Durch die in 2017 gegründete Kooperation mit der Leichtathletiksparte des TSV konnte das wöchentliche Trainingsangebot auf sechs Einheiten erweitert werden.
12 Läufer führten eine Leistungsdiagnostik auf dem Sportgelände in Frankenberg durch.

Neben der Teilnahme am Charisma Fitnesslauf und dem Kassel-Marathon mit 20 Startern nahmen einige Teilnehmer unter anderem am Christenberglauf des TSV Frankenberg, Hamburg-Marathon, Nachtlauf in Marburg, Köhlbrandbrückenlauf und am Frankfurt-Marathon teil.
Einige Stützpunktmitglieder bestritten den Twistesee- und den Burgwald-Triathlon. Ende November fand eine Weihnachtsfeier in gemütlicher Runde statt. Auch der vom TSV Frankenberg ausgestattete Silvesterlauf war gut besucht.

Das Training findet dienstags, donnerstags, freitags und sonntags statt und bietet für zahlreiche Möglichkeiten. (Trainingszeiten und Ansprechpartner siehe unten auf der Seite).

Für alle, die Interesse haben, beim Frankenberger Stützpunkt mitzumachen: Die RunUp-Veranstaltung findet am Freitag, 12. April, im Charisma Fitnesscenter in Frankenberg statt. Neue Läuferinnen und Läufer sind herzlich willkommen.


Stützpunkt Frankenberg und Laufttreff des TSV kooperieren

Der Marathon-Vorbereitungs-Stützpunkt Frankenberg und der Lauftreff des TSV Frankenberg arbeiten jetzt eng zusammen. Stützpunkt-Leiter Martin Isgen und TSV-Abteilungsleiter Michael Kollmar beschlossen eine Kooperation beim Training, die den Läufern noch mehr Optionen fürs Training bietet.


Frankenberger Stützpunkt beim Testlauf 2017

Der Vorbereitungs-Stützpunkt Frankenberg war mit zahlreichen Läuferinnen und Läufern beim offiziellen Vorbereitungs- und Testlauf zum EAM Kassel Marathon vertreten und nutzte den traditionellen Halbmarathon-Lauf als Training. 



Jetzt geht's in Frankenberg richtig los

Der Run Up beim Stützpunkt Frankenberg wurde mit vielen  Infos garniert. Stützpunktleiter Martinj Isgen begrüßte die Gäste und Marathon-Veranstalter Winfried Aufenanger,  der die nordhessischen Marathon-Legenden Ralf Salzmann und Lothar Mann mitgebracht hatte.

Nachdem das Grundkonzept der Laufstützpunkte erklärt wurde, präsentierte Winfried Aufenanger die Fakten zum EAM Kassel Marathon 2017 und stimmte die Stützpunktteilnehmer mit dem Film von Lothar Mann von Kasseler Marathon 2016 auf den Höhepunkt ein.

Das Trainingsangebot des Laufstützpunkts Frankenberg stellte Martion Isgen dann vor. Das Trainerteam ist durch die Ausbildung in Kassel mit Tobias Schütte und Robert Klinge um zwei weitere Lauftrainer verstärkt worden, die Martin Isgen und Hannah Brandt unterstützen.

Als kleines Dankeschön für die engagierte Arbeit überreichte "Aufi" Martin Isgen eine Kassel-Marathon-Tasse.

Und wie versprochen gab es für die Teilnehmer am Wettbewerb am 1. Oktober 2017 die exklusiven Marathon-Stützpunkt-Shirts.

Schließlich erklärte Winfried Aufenanger den Ablauf einer Leistungsdiagnostik und stand gemeinsam mit Martin für  Fragen zur Verfügung.


Beim Vorbereitungsstützpunkt Frankenberg informierte Stützpunktleiter Martin Isgen (rechts) auf der Auftaktveranstaltung über die Angebote des Stützpunktes un den EAM Kassel Marathon.

Foto: Hans-Norbert Meiser


Frankenberg: Auftakt am 19. Mai

„Es geht nicht nur um die Kerndisziplin Marathon, sondern um alle Wettbewerbe, die in Kassel angeboten werden, also auch Halbmarathon oder Staffel", erläutert Martin Isgen, Stützpunktleiter in Frankenberg. Ihm ist es wichtig, gerade Laufanfängern zum Beispiel durch die Staffel einen schönen und sanften Einstieg zu ermöglichen. Im Stützpunkt Frankenberg findet am Freitag, 19 Mai, um 18 Uhr die Info-Veranstaltung im Charisma Wohlfühl-Ressort (Teichweg 17-19) statt. „Neue Teilnehmer sind gern gesehen“, sagt Martin Isgen, der zusammen mit Hanna Brand das Training leitet und am Info-Abend einen Überblick über den Stützpunkt gibt.

Bei allen Info-Auftaktveranstaltungen wird EAM Kassel Marathon-Veranstalter Winfried Aufenanger Informationen zum Marathon in diesem Jahr (29. September bis 1.  Oktober) geben. Dazu werden Freistarts für den Marathon verlost.